030 / 13 88 7990

Betreutes Wohnen in Berlin

Einige Menschen können sich aufgrund ihrer Erkrankung nicht mehr um sich und den eigenen Haushalt kümmern. In diesem Fall kann die Unterkunft in einer betreuten Wohneinrichtung hilfreich sein, in der für alle Belange der Pflege und des alltäglichen Lebens gesorgt wird. Neben der umfassenden Pflege stehen hierbei der Erhalt sowie die bestmögliche Rückgewinnung der Selbstständigkeit im Vordergrund.

Die Häusliche Krankenpflege Gadow-Gehrke stellt zu diesem Zweck eigene Wohnräume zur Verfügung, zum Beispiel in der City-Wohngemeinschaft am schönen Adenauerplatz in Berlin-Charlottenburg. Durch die liebevollen und aufmerksamen Mitarbeiter leben sich die Bewohner schnell ein und fühlen sich dauerhaft wohl. Selbstverständlich wird auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen, so dass der eigene Tagesrhythmus und liebgewonnene Gewohnheiten beibehalten werden können. Der Tagesablauf wird dabei von speziell dafür ausgebildeten Mitarbeitern gestaltet.

Die Bewohner finden in ihren hellen und hohen Zimmern einen eigenen Rückzugsraum, den sie ganz individuell einrichten und gestalten können. Die eigenen Möbel sind schließlich ein wichtiger Faktor, wenn es um das Wohlbefinden an einem neuen Ort geht.

Ein wichtiger Punkt in der WG ist aber das Gemeinschaftsleben, welches vornehmlich in der Wohnküche stattfindet. Hier kann jeder Bewohner selbst entscheiden, ob und wie er sich an der Zubereitung der Mahlzeiten beteiligen möchte, oder ob er einfach nur dabei ist und am WG-Leben teilnimmt. Natürlich stehen die qualifizierten Mitarbeiter auch hier jederzeit hilfreich zur Seite und ermöglichen einen abwechslungsreichen Alltag.