030 / 13 88 7990

Wir beraten Sie gerne

Was tun, wenn ein Pflegefall in der Familie auftritt?

Tritt ein Pflegefall in der Familie auf, sind vor allem Angehörige schnell überfordert und sehen sich vor viele Fragen gestellt. Unser Sozialdienst zeigt Ihnen, worauf Sie achten müssen.

In unseren Beratungsgesprächen machen wir Sie mit den gesetzlichen Grundlagen der Häuslichen Krankenpflege und unseren Leistungen bekannt. Von Anfang an informieren wir Sie gut nachvollziehbar über die Kosten.

Sie können jederzeit ein unverbindliches Erstgespräch mit uns vereinbaren und sich zunächst ein Bild von uns machen. Dieses Erstgespräch kann sowohl in unseren Büroräumen als auch bei Ihnen zu Hause stattfinden.

Wir sind bei allen Kassen und Ämtern zugelassen

Was übernehmen die Pflegekasse, Krankenkassen, Sozialämter und was muss eventuell privat finanziert werden?

Wir stellen Ihnen alle notwendigen Anträge bei den Kostenträgern und beraten Sie entsprechend dazu. Entsprechende Antragsformulare haben wir von fast allen Pflegekassen und Ämtern vorrätig.

Umfangreiche Beratung auch in anderen Sektoren

Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine umfangreiche Beratung in allen Sektoren der Gesundheitsvorsorge, der Pflege, Pflegehilfsmitteln, Pflegerleichterungen. Wir stellen Anträge und beraten zum Schwerbehindertengesetz, zu Sozialhilfeanträgen, Grundsicherungsanträgen, Wohngeldanträgen, fahrbaren Mittagstischen, Hausnotruf, Telebus, Befreiungsanträgen (Medikamentenzuzahlung und GEZ) und vielen anderen mehr.

Zusätzliche Angehörigen-Abende

Zweimal jährlich haben Angehörige die Gelegenheit, auf unseren Angehörigen-Abenden Neues zum Thema Pflege zu erfahren und sich mit Betroffenen auszutauschen.